Behalten Sie den Überblick. Hier gelangen Sie zur Inhalts-Übersicht.

Dienstag, 27. Dezember 2011

Welche Ziele, Wünsche, Vorsätze wollen Sie 2012 verwirklichen? Mitmachen und Gewinnen!

MACHEN SIE MIT:

Schreiben Sie hier Ihre Ziele, Wünsche, Vorsätze, die Sie 2012 verwirklichen wollen als Kommentar. Oder mailen Sie an blog@ziele-sicher-erreichen.de, schreiben Sie auf Facebook (Kommentar), Twitter (@-Reply) oder XING (Forenbeitrag). Egal über welchen Weg Sie schreiben: Die von Ihnen genannten Ziele werden gesammelt und unter allen Teilnehmern werden die Gewinne verlost. Also: Welche Ziele, Wünsche, Vorsätze wollen Sie 2012 verwirklichen?

GEWINNEN SIE 1 von 3 Preisen:

Nennen Sie Ihre Ziele, Wünsche,
Vorsätze 2012 und nehmen Sie
an der Verlosung
von drei Buchpreisen teil.
Unter allen Teilnehmern werden 3 Bücher im Wert von über 84 Euro verlost. Zu gewinnen gibt es die Bücher  
Egal ob Sie über Blog, Mail, Facebook, Twitter, XING teilnehmen: Wichtig ist, dass eine Kontaktmöglichkeit vorhanden ist. Der Gewinner wird benachrichtigt und der Name des Gewinners wird veröffentlicht.

Ich freue mich sehr über Ihre Ziele, Wünsche, Vorsätze 2012 und wünsche Ihnen ein erfolgreiches, glückliches Jahr 2012 in dem Sie IHRE Ziele sicher erreichen!

Einsendeschluss für die Teilnahme ist der 31. Januar 2012.

Montag, 12. Dezember 2011

Buchtipp: Setze Dir größere Ziele! - Dr. Rainer Zitelmann

Titelbild des Buches
Setze Dir größere Ziele! von
Dr. Rainer Zitelmann
"Setze Dir größere Ziele" von Dr. Rainer Zitelmann liest sich wie eine Best-Practice-Anleitung zum Erfolgreich-Sein. In 18 Kapiteln werden insgesamt rund 50 Biographien erfolgreicher Menschen ausgewertet. Dazu werden deren Denkweisen und Lebenseinstellungen analysiert. Eine zentrale Gemeinsamkeit der betrachteten Personen lautet: Sie haben sich stets größere Ziele gesetzt, als sie selbst und ihre Mitmenschen für "vernünftig" hielten.

 Nachfolgend finden Sie eine Kurzzusammenfassung des Buchs in eigenen Worten, eine Bewertung zur Machart des Buches sowie ein Register mit den analysierten Personen. Das Buch empfehle ich Ihnen uneingeschränkt zum Kauf!

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Ziel-Collage. Ein sehr guter Weg, um Ziele zu entdecken und zu visualisieren.

Beispiel für eine Zielcollage
freundlicherweise bereitgestellt von
der ChangePro GmbH, Münster
Auf blog.ziele-sicher-erreichen.de haben Sie bereits mehrere Wege kennengelernt, durch die Sie Ihre persönlichen Ziele entdecken. Hier können Sie die Übersicht der verschiedenen Methoden nachlesen. Ein weiterer, sehr effektiver Weg zur Zielfindung ist die Erstellung einer Ziel-Collage.

Mit offenen Augen durch die Welt
Bei der Ziel-Collage gehen Sie mit offenen Augen durch die Welt und sammeln Eindrücke. Achten Sie dabei auf Personen, Gegenstände und Ihre Umgebung. Was gefällt Ihnen besonders gut? Was spricht Sie an? Der strahlend-blaue Himmel beim Spaziergang? Das frühlingshaft frische Grün an den Bäumen? Der Anblick eines liebevoll zubereiteten Abendessens? Die gut aussehende Frau oder der gut aussehende Mann am Tisch nebenan? Der rote Ferrari, der auf dem Bürgersteig parkt? Das hübsche Kleid aus dem Versandhauskatalog? Oder die spielenden Kinder auf dem Spielplatz?

Zitat: Sobald der Geist auf ein Ziel gerichtet ist, kommt ihm vieles entgegen.

Die Quelle dieses Zitats finden Sie hier: http://zitat-sammlung.marco-elling.de/2009/12/zitat-sobald-der-geist-auf-ein-ziel.html

Weitere Zitate finden Sie hier: http://zitat-sammlung.marco-elling.de/

Dienstag, 6. Dezember 2011

Neue Wohnung - Beispiel für ein SMARTes Ziel

Foto: Pixelio.de / Rainer Sturm
Ein Freund von mir sucht seit längerem eine neue Wohnung. Als wir uns kürzlich zum Abendessen trafen berichtete er von den zahlreichen Schwierigkeiten bei der Wohnungssuche:
  • Wohnung zu klein
  • Wohnung zu teuer
  • Wohnung zu laut
  • Wohnung zu weit außerhalb
  • bei Wohnungen, die ich will, will mich der Vermieter nicht 
  • hohe Maklergebühr
  • Vermieter wohnt direkt nebenan
  • Wohnung hat einen starken Eigengeruch
  • Wohnung hat keinen Balkon
  • Wohnung ist stark renovierungsbedürftig
  • ...
Gleichzeitig war spürbar, dass mein Freund durch die lang andauernde Wohnungssuche inzwischen recht zermürbt ist. Daher beschloss ich, ihm zu helfen. Ich fragte ihn, ob er sich die Ziele für seine neue Wohnung verschriftlich hat. Das hatte er nicht. Ich schlug ihm vor, dass er die SMART-Methode verwenden soll, um sein Ziel zu formulieren. Hier ist nun der Ansatz, aus einer Wohnungssuche ein SMARTes Ziel zu machen:

Mittwoch, 30. November 2011

Schriftliche Ziele, Commitment und Reports helfen bei der Zielerreichung - Ergebnisse einer Studie von Prof. Dr. Gail Matthews

Die Psychologie-Professorin Dr. Gail Matthews von der Dominican University of California in San Rafael wurde misstrauisch als sie feststellte, dass keine Quelle für die Harvard- bzw. Yale-Studie zur Effektivität schriftlicher Ziele existierte (vgl. den vorangegangenen Beitrag dieses Blogs "Zweifel an der Harvard-Studie"). 

Dr. Matthews startete eine eigene Studie. Dabei wählte sie 267 Teilnehmer im Alter von 23 bis 72 Jahren aus. Die Teilnehmer stammten aus den USA und Übersee und hatten unterschiedliche soziale und kulturelle Hintergründe. 149 Teilnehmer schlossen die Studie tatsächlich ab. In der Studie ging Dr. Matthews noch weiter als es die vermeintlichen Vorgänger-Studien aus Harvard und Yale taten. Sie gliederte in fünf statt drei Gruppen:

Zweifel an der Harvard-Studie - Wahrheit oder Mythos?


Im vorangegangenen Beitrag "Harvard-Studie - wer schriftliche Ziele hat erreicht das Zehnfache!" habe ich Ihnen die Harvard-Studie näher gebracht, die belegte, dass Menschen, die ihre Ziele verschriftlichen, um ein Vielfaches erfolgreicher sind, als Menschen, die ihre Ziele nicht verschriftlichen.

Bei meinen Recherchen zu der erwähnten Harvard-Studie ist es mir nicht gelungen, die eigentliche Quelle ausfindig zu machen. An der Harvard-Universität scheint die Quelle sowie der Verbleib dieser Studie nicht bekannt zu sein. An verschiedenen Stellen wird man auf eine noch ältere Studie aus dem Jahr 1953 von der Yale-Universität verwiesen, die ähnliche Erkenntnisse zu Tage gefördert haben soll. Jedoch auch in Yale kann niemand eine offizielle Quelle nennen.

Montag, 28. November 2011

Harvard-Studie: Wer Ziele schriftlich formuliert, erreicht das Zehnfache!

Kennen Sie die legendäre Harvard-Studie? In der Studie geht es darum, wie effektiv es ist, seine Ziele schriftlich zu fixieren. In zahlreichen Büchern, in denen es darum geht, Ziele schriftlich zu fixieren (u.a. Jörg Knoblauch, Brian Tracy, Dr. Rainer Zitelmann) wird immer wieder auf diese Studie verwiesen. Worum geht es?

1979 gab es an der Harvard-Universität eine Untersuchung über den Werdegang von Absolventen. Die Studie erfolgte über einen Zeitraum von 10 Jahren. Hier die Ergebnisse:

  • Es wurde beobachtet, dass 83% der Abgänger keine konkrete Zielsetzung für ihre Karriere hatten.
  • 14% der Absolventen hatten klare Zielsetzungen für ihre Karriere, hatten diese jedoch nicht schriftlich fixiert. Diese 14% der Absolventen verdienten zehn Jahre nach ihrem Abschluss im Schnitt das Dreifache der Absolventen aus Gruppe 1, die keine festen Ziele hatten.
  • Lediglich drei Prozent der Absolventen hatten klare Zielsetzungen für ihre Karriere und hatten diese auch schriftlich fixiert. Diese drei Prozent verdienten im Schnitt das Zehnfache der Absolventen aus Gruppe 1, die keine festen Ziele hatten.

Dienstag, 8. November 2011

Unruhe im Wald - Eine Geschichte zum Thema "Kommunikation als Mittel zur Zielerreichung"

Foto: Pixelio.de /  Daniel Zdziebko
Die folgende Geschichte zeigt anschaulich, welche Bedeutung Kommunikation hat, wenn es darum geht, Ziele zu erreichen:

Im Wald herrscht große Unruhe.
Die Tiere erzählen sich gegenseitig, das der Bär eine Todesliste habe.
Die Angst ist sehr groß, dass einer von ihnen auf der Todesliste des Bären stehen könnte.

Der Älteste der Tiere, ein Hirsch, ist als erster so mutig und geht zum Bären. Er fragt ihn: "Hallo Herr Bär, ich habe von deiner Todesliste gehört und wollte dich fragen, ob ich auch auf dieser stehe?"

Sonntag, 6. November 2011

ZWERG-Kriterien

Mit der SMART-Methode haben wir Kriterien kennen gelernt, die Ihnen helfen, handfeste Ziele zu formulieren. Wesentliches Kriterium ist die Messbarkeit. So gilt ein Ziel dann als SMART, wenn genau gesagt werden kann WIEVIEL erreicht werden soll (z.B. 5 Kilogramm abnehmen, 10% Gehaltserhöhung, etc.) .

In der Praxis gibt es jedoch Ziele, die sich schwer quantifizieren lassen. Hierbei handelt es sich dann um sogenannten qualitative Ziele.

Beispiele für qualitative Ziele:
  • Sie wollen für Ihre Kinder eine Baumhütte errichten.
  • Sie wollen Ihren Chef vom Kauf eines neuen Computers überzeugen.
In Fällen, in denen sich Ziele nicht exakt quantifizieren lassen, helfen Ihnen die sogeannten ZWERG-Kriterien weiter. Ein Ziel gilt dann als messbar, wenn es ein ZWERG-Kriterium erfüllt. Die einzelnen Buchstaben des Wortes ZWERG stehen für:

Mittwoch, 7. September 2011

Bastian Janssen gewinnt Amazon-Gutschein!

Auf die Frage "Was ist Ihr Lieblingsbuch zum Thema Ziele sicher erreichen" antwortete Bastian Janssen aus Nienburg (Niedersachsen) mit "Setze dir größere Ziele! Die Erfolgsgeheimnisse der Sieger" von Dr. Rainer Zitelmann. Damit hat Bastian Janssen einen der 17 Buchtipps von Blog-Lesern auf http://blog.ziele-sicher-erreichen.de/ vorgeschlagen. 

In der Verlosung unter allen Teilnehmern gewinnt Bastian Janssen damit den Amazon-Gutschein über 20 Euro. 

Herzlichen Glückwunsch!

Hier nochmal alle vorgeschlagenen Bücher zum Anklicken:





Dienstag, 12. Juli 2011

Gegen Aufschieberitis - Ein Video vom "Coach für alle Fälle"

In der jüngsten Sendung "Ein Coach für alle Fälle" geht Erna Hüls auf das Thema "Anfangen statt Aufschieben" ein:



Viel Freude beim Zuschauen.

Und hier noch der Amazon-Link zu dem Buch, das Erna Hüls in dem Video empfiehlt:

Montag, 4. Juli 2011

Welches ist Ihr Lieblingsbuch? Mitmachen und GARANTIERT gewinnen!

Unter allen Teilnehmern wird ein
20-Euro-Geschenk-Gutschein
von Amazon.de verlost
Urlaubszeit = Lesezeit. Welches sind Ihre Lieblingsbücher zum Thema "Ziele sicher erreichen"? Geben Sie anderen Lesern Ihre Empfehlung und GEWINNEN SIE GARANTIERT! Jeder Teilnehmer gewinnt GARANTIERT einen Zugang zum eBook "Das universelle Erfolgsgeheimnis" von Helmut Ament. Und unter allen Teilnehmern wird ein 20-Euro-Amazon-Gutschein verlost.

Donnerstag, 30. Juni 2011

Zielearbeit im NLP

Ich will mehr Sport treiben und gesünder leben, bewusster essen. Ich will endlich abnehmen, nicht mehr rauchen, die Wohnung renovieren, einen neuen Job finden... die Liste ließe sich beliebig erweitern um gute Vorsätze, die sicher nicht nur zu Silvester gefasst werden. Doch viele dieser Ziele werden nur halbherzig angegangen bzw. gar nicht. Selbst für Ziele, die wir für absolut wichtig und wertvoll erachten, wenden wir keine Disziplin auf. Woran liegt das? Wieso überwinden wir unseren inneren Schweinehund nicht? Die Gründe sind vielfältig:
  • wir trauen es uns einfach nicht zu
  • unser Unbewusstes hält an der alten Gewohnheit fest, weil wir einen Nutzen (in der Sprache der Therapeuten oft Sekundärgewinn genannt) davon haben
  • wir können uns gar nicht vorstellen, wie es wäre, wenn das Ziel erreichen
  • wir sind blockiert, wir glauben nicht an unsere Fähigkeiten
  • wir haben keine Alternativen für manche Angewohnheiten (z.B. essen oder rauchen)
  • wir finden den Weg zum Ziel viel zu anstrengend
  • wir wissen nicht, welche Konsequenzen das neue Verhalten hat und bleiben lieber in alten Mustern

Mittwoch, 29. Juni 2011

Was ist Neurolinguistisches Programmieren (NLP)?

NLP steht für Neurolinguistisches Programmieren und ist ein in den Siebziegern Jahren in den USA entwickeltes Kommunikations- und Motivationsmodell. Beim NLP handelt es sich um einen pädagogisch-psychogischen Ansatz. Unsere im Nervensystem (Neuro) verankerten psychischen Funktionsmuster (Programme) können mittels Sprache (linguistisch) gezielt verändert (programmiert) werden.
Die Begründer des NLP waren der Linguist John Grinder sowie der Mathematiker und Psychologe Richard Bandler, die das NLP durch die genaue Analyse sehr erfolgreicher Psychotherapeuten entwickelten.

Dienstag, 28. Juni 2011

Portrait: ChangePro Training & Coaching in Münster

Kürzlich hatte ich bei einem NLP-Schnupperabend Gelegenheit, die Gründerin der ChangePro GmbH aus Münster, Susanne Bintz, kennenzulernen. Dabei hat sie einige Fragen zu ihrem Unternehmen und zu NLP beantwortet...

Wer ist ChangePro und was macht ChangePro?

Logo ChangePro GmbH MünsterChangePro hilft Menschen bei der Zielerreichung im beruflichen und privaten Umfeld. Das Institut wurde 2008 von Dagmar Friebel und Susanne Bintz in Münster gegründet. Wesentlicher Teil des Angebots sind NLP-Ausbildungen (Klicken Sie hier, um mehr über NLP zu erfahren). ChangePro ist durch den Deutschen Verband für NLP (DVNLP) berechtigt, zertifizierte NLP-Ausbildungen anzubieten. Daneben bietet ChangePro Trainings zu Führungspraxis, Arbeitsmethoden, Projektmanagement sowie persönlichen Kompetenzen. ChangePro begleitet Menschen im Rahmen von Trainings und Coachings bei der Optimierung des privaten und beruflichen Erfolgs.

Montag, 27. Juni 2011

Buchtipp: Das Buch der Vorbilder - Die 100 größten Persönlichkeiten der Menschheit - Rita Peter

In "Das Buch der Vorbilder" stellt die Autorin Rita Peter 100 Persönlichkeiten vor, die sie als die größten Persönlichkeiten der Menschheit einstuft. Im Vorwort erläutert sie, wie die Auswahl zustande kam. Sie hat Personen aus den unterschiedlichen Lebensbereichen "Recht, Reform, Humanität", "Politik", "Wissenschaft und Technik", "Kunst und Kultur", "Philosophie und Religion" ausgewählt. Dabei deckt sie Persönlichkeiten aus längst vergangenen Zeiten (z.B. Sokrates, Kolumbus, Johannes Gutenberg) genauso ab, wie Menschen der Gegenwart (Bob Dylan, Regine Hildebrandt, Kofi Annan, Michail Gorbatschow).

Sonntag, 26. Juni 2011

Vorbilder inspirieren zu eigenen Zielen

Albert Einstein
Ein Weg, um eigene Ziele zu entdecken, ist das Studium möglicher Vorbilder. Ein Vorbild ist ein Mensch mit dem man sich identifiziert, dessen Erfolg oder Verhalten man als nachahmenswert erachtet.

Ein möglicher Ansatz ist die Analyse von Menschen in Ihrem persönlichen Umfeld. Analysieren Sie Menschen, die Sie bewundern und für nachahmenswert erachten. Finden Sie heraus, was der Kern dessen ist, was Sie an diesem Menschen bewundern. Halten Sie das, was Sie an diesem Menschen bewundern für erstrebenswert?

Samstag, 7. Mai 2011

Link-Tipp: 50 Zitate zum Thema "Erfolg"

Auf http://zitat-sammlung.marco-elling.de/search/label/Erfolg finden Sie aktuell 50 Zitate zum Thema Erfolg. Ein Zitat bringt auf den Punkt, was sonst vieler Worte bedürfte. Zitate eignen sich als Einstieg in eine Rede, zur Abrundung einer pointierten Präsentation oder als gelungener Aufmacher einer Grußkarte.

Donnerstag, 21. April 2011

Erste Hilfe zu Zielen rund um Beruf, Karriere, Aus- und Weiterbildung

Quelle: http://www.pixelio.de/
Fotograf: Konstantin Gastmann
Die Teilnehmer der Befragung "Ziele 2011" gaben mit der größten Häufigkeit an, dass sie sich mit Zielen rund um Beruf, Karriere, Aus- und Weiterbildung beschäftigen.

Die Bandbreite der Ziele in diesem Feld reicht vom Erlangen des Schulabschlusses bis zum Erfolg in der Selbständigkeit, wie die folgende Auflistung der genannten Ziele zeigt:
  • Schulabschluss (mit guten Noten) erreichen
  • erfolgreich im aktuellen Beruf sein
  • Umschulung auf einen neuen Beruf (der Spaß macht)
  • Erwerb eines Weiterbildungs-Abschlusses (z.B. Meisterbrief)
  • Beginn / Abschluss eines Studiums (mit guten Noten)
  • erfolgreicher Start in die Selbständigkeit
  • Gewinnung von (mehr/neuen) Kunden

Daneben wurden weitere, eher qualitative Ziele formuliert:
  • den aktuellen Beruf stressfrei meistern
  • weniger Arbeiten, mehr Freizeit
  • sich besser organisieren
  • Motivation entwickeln
Auf dem Weg zur sicheren Ziel-Erreichung im Bereich Beruf, Karriere, Aus- und Weiterbildung wird Ihnen blog.ziele-sicher-erreichen.de erfolgreich erprobte Lern-Techniken nennen und erläutern. Sie werden Techniken zur Selbst-Organisation und zum Zeitmanagment kennenlernen. Sie erhalten Tipps, wie Sie den für Sie optimalen Beruf finden und auch bekommen. Weiterhin erhalten Sie Tipps, wie Sie sowohl als Angestellter wie auch als Selbständiger ihr Einkommen steigern können.

Interessant ist, dass Sie sich Weiterbildung unkompliziert bezuschussen lassen können. Die EU fördert gemeinsam mit den Ländern Weiterbildung. Die Ausprägungen sind je Land unterschiedlich. In NRW werden z.B. 50% von Weiterbildungsmaßnahmen (bis 2.000 Euro pro Jahr) bezuschusst. Mehr Informationen gibt es >>hier<<.  Auch auf Bundesebene gibt es Förderprogramme. Diese finden Sie >>hier<<.

Im Oktober 2014 wurde hier ein Blog-Beitrag veröffentlicht über einen kleinen Jungen, der vormacht, wie man sich dem Thema "Suche nach einem Traum-Job" nähert. Einerseits lässt der Artikel schmunzeln. Andererseits steckt vieles drin, das auch Erwachsene von dem gerade mal 8-jährigen lernen können. >>Hier klicken, um zum Artikel zu gelangen <<

Samstag, 2. April 2011

Termin: Seminar "Zuverlässige Zielerreichung"

Quelle: http://www.pixelio.de/
Fotograf: Rainer Sturm
Bei diesem Seminar am 17. + 18. Mai 2011 wird das Orenda Zielerreichungssystem vermittelt. Hier erhält der Teilnehmer Methoden zur Zielfindung, Zielplanung und Zielerreichung.

Weitere Informationen zu diesem Seminar:

Mittwoch, 30. März 2011

Finden Sie Ihre Ziele durch die Lebens-Rückblick-Methode

Foto: Pixelio.de / Lucie Kärcher
Bei der Lebens-Rückblick-Methode betrachten Sie ihr Leben aus dem Rückspiegel. Sie stellen sich vor, dass sie bereits ein alter Mensch sind und auf ihr Leben zurückblicken.

Um es anschaulicher zu machen: Stellen Sie sich vor, dass Sie im Alter auf Ihrer Veranda im Schaukelstuhl sitzen und über Ihr Leben nachdenken. Stellen Sie sich nun die Frage, was Sie in Ihrem Leben erreicht haben möchten. Was sind die Ziele, die Sie im hohen Alter verwirklicht haben wollen? Welche Spuren möchten Sie hinterlassen haben?

Zitat: "Um das Mögliche zu erreichen, müssen wir das Unmögliche versuchen."

Die Quelle dieses Zitats finden Sie hier: http://zitat-sammlung.marco-elling.de/2011/02/zitat-um-das-mogliche-zu-erreichen.html

Weitere Zitate finden Sie hier: http://zitat-sammlung.marco-elling.de/

Zitat: "Think Big!"

Die Quelle dieses Zitats finden Sie hier: http://zitat-sammlung.marco-elling.de/2003/12/think-big.html

Weitere Zitate finden Sie hier: http://zitat-sammlung.marco-elling.de/

Montag, 7. März 2011

Erste Hilfe zu Zielen rund um die Partnerschaft

Foto: Pixelio.de / Alexandra H.
Im Rahmen der Befragung "Ziele 2011" gaben mehrere Nutzer an, dass sie sich mit Zielen rund um die Partnerschaft beschäftigen.

Was sind die häufigsten Ziele, die sich Menschen rund um die Partnerschaft setzen?

In den meisten Fällen geht es darum, den richtigen Partner erst einmal zu finden. Hier gibt es für die meisten Menschen zahlreiche Fragezeichen: Wo lerne ich die passende Partnerin / den passenden Partner kennen? Wie nehme ich Kontakt auf? Worüber unterhält man sich beim Kennenlernen? Wie entsteht Vertrautheit? Wann ist der richtige Augenblick für den ersten Kuss? Woran merke ich, dass es der/die richtige Partner/in ist?

Paare, die schon länger zusammen sind, verfolgen das Ziel, ihre Partnerschaft lebendig zu gestalten. Folgende Fragen spielen eine Rolle: Wie sorge ich dafür, dass der Schwung in meiner Partnerschaft erhalten bleibt? Wie kann ich meinen Partner überraschen?

In einigen Fällen geht es darum, den richtigen Weg zu finden, um mit Krisen in der Partnerschaft umzugehen. Wie äußere ich Kritik, ohne zu verletzen? Liebt mich mein Partner / meine Partnerin (noch)? Lohnt es sich, in der Krise Hilfe von Dritten zu Rate zu ziehen, oder ist es dann eigentlich schon zu spät? Und wenn alles nicht mehr hilft: Wie beende ich eine Partnerschaft?

Partnerschaft ist emotional, eine Herzenssache. Gefühle bestimmen Partnerschaften. Da erscheint es manchen Menschen fremd, in diesem Zusammenhang von Zielen zu sprechen. "Ziele setzen" klingt rational, nach einer Verstandssache. Sind Partnerschaft und Ziele damit etwas Widersprüchliches?

Betrachtet man den Erfolg von Partner-Vermittlungen im Internet, so ahnt man bereits, dass sehr viele Menschen das Thema Partnerschaft weit rationaler angehen, als es den romantischen Vorstellungen entspricht. Die meisten Menschen haben ein recht genaues Bild von ihrem Traum-Partner. Recht bewusst wägen sie ab, ob ein Partner / eine Partnerin passt oder nicht. Dies verdeutlicht, wie eng Partnerschaft und Ziele beieinander stehen.

Auf blog.ziele-sicher-erreichen.de erhalten Sie Empfehlungen für Ihre Partnerschaft. In diesem Beitrag bekommen Sie eine erste Hilfe. Weitere Beiträge werden folgen!

Freitag, 4. März 2011

Erste Hilfe, um Finanz-Ziele zu erreichen

Im Rahmen des Ziele-Gewinnspiels 2011 wurden Ziele aus dem Bereich "Finanzen" genannt. Hier finden Sie eine erste Hilfe zur Erreichung Ihrer Finanz-Ziele.

Was sind Finanz-Ziele?

Vielen Menschen geht es darum, sich etwas leisten zu können: Das neue Auto, ein Haus, einen schönen Urlaub oder Dinge des täglichen Lebens. Diese Ziele erreichen Sie durch Sparen, durch günstiges Einkaufen oder durch Finanzierung. In künftigen Beiträgen von blog.ziele-sicher-erreichen.de werden Sie den Unterschied zwischen Investition, Kapital-Anlage und Konsum kennenlernen.

Einige Menschen stecken sich das Ziel, ein Vermögen aufzubauen. Hier gilt es, kontinuierlich weniger Geld auszugeben als man einnimmt und das gesparte Geld gewinnbringend anzulegen bzw. zu investieren. Zahlreiche Tipps hierzu werden Sie künftig auf diesem Blog erhalten.

Wieder andere Menschen möchten bereits bestehende Schulden abbauen. Blog.ziele-sicher-erreichen.de wird Ihnen Verfahren zum systematischen Schulden-Abbau vorstellen.

Welches finanzielle Ziel haben Sie? Während es in den verschiedenen Blog-Beiträgen darum geht, sich etwas leisten zu können, ein Vermögen aufzubauen oder zu entschulden, finden Sie hier unmittelbar ein paar wertvolle Bücher, die ich Ihnen sehr gerne empfehle und darüber hinaus einige nützliche Links.

Mittwoch, 23. Februar 2011

49 Ziele - Was interessiert die Leser dieses Blogs?

Bei dem Gewinnspiel "Welche Ziele interessieren Sie in 2011?" haben die Nutzer insgesamt 49 Ziele eingereicht. Die Ziele lassen sich grob in sechs Blöcke gliedern:
Auf http://blog.ziele-sicher-erreichen.de/ werden Sie in den folgenden Beiträgen Tipps und Ratschläge zu den einzelnen Ziel-Blöcken finden. An dieser Stelle möchte ich bereits alle Interessierten einladen, sich mit eigenen Erfahrungen einzubringen. Sehr gerne sind auch erfahrene Coaches eingeladen, die anderen Menschen bei der Erreichung ihrer Ziele behilflich sein können.

Ziele sicher erreichen!  ist eine ideale Plattform, um Menschen zusammen zu bringen, die einerseits Ziele erreichen wollen, und die andererseits bei der Zielerreichung behilflich sein können.  

Dienstag, 22. Februar 2011

Ute Kath-Weiss aus Köln gewinnt!

Insgesamt haben 49 Personen ihre Ziele für 2011 eingereicht. Per eMail, auf Facebook, per Twitter oder direkt auf http://blog.ziele-sicher-erreichen.de/ wurden die Ziele mitgeteilt.

Jetzt wurde unter allen Teilnehmern das Buch "Entdecken Sie Ihre Stärken JETZT" von Marcus Buckingham und Donald O. Clifton verlost. Die Gewinnerin heißt Ute Kath-Weiss aus Köln. Sie hatte ihr Ziel via Facebook eingereicht. Herzlichen Glückwunsch!

Sämtliche Ziele sind unter http://blog.ziele-sicher-erreichen.de/2011/01/welche-ziele-interessieren-sie-in-2011.html nochmals nachzulesen. Die inhaltliche Auswertung der Aktion finden Sie hier: http://blog.ziele-sicher-erreichen.de/2011/02/49-ziele-was-interessiert-die-leser.html.

Allen Teilnehmern wünsche ich weiterhin ein erfolgreiches Jahr 2011! Mögen alle gesetzten Ziele erreicht werden. Sie sind herzlich eingeladen, "Ziele sicher erreichen!" weiterhin zu verfolgen und zu begleiten. Besonders einfach ist dies, wenn Sie auf Facebook den "Gefällt mir"-Button klicken oder auf Twitter "Folgen" anklicken.

Allen, die nicht gewonnen haben, kann ich das Buch "Entdecken Sie Ihre Stärken JETZT" nur wärmstens empfehlen! Die Rezension zum Buch können Sie hier nachlesen und das Buch auch direkt bestellen.

Sonntag, 23. Januar 2011

Kontakt-Tipp: Ziele erreichen mit Helmut Ament

Helmut Ament bietet mit seinem Success-Newsletter eine tägliche Schritt-für-Schritt-Anleitung, mit der Sie erfolgreich ihre Ziele erreichen. Schauen Sie sich das nachfolgende Video an und testen Sie den Newsletter gratis.
 

Hier finden Sie weitere Infos...

Donnerstag, 13. Januar 2011

Welche Ziele interessieren Sie in 2011? Mitmachen und gewinnen!

Welche Ziele interessieren Sie in 2011?

MACHEN SIE MIT:

Schreiben Sie hier die Ziele, die Sie besonders interessieren als Kommentar, mailen Sie an blog@ziele-sicher-erreichen.de oder schreiben Sie auf Facebook (Kommentar) oder Twitter (@-Reply). Egal über welchen Weg Sie schreiben: Die von Ihnen genannten Ziele werden gesammelt. Die besten Vorschläge werden hier aufgeführt und werden in der Themen-Planung 2011 berücksichtigt. Also: Welche Ziele interessieren Sie besonders?

GEWINNEN SIE:

Als Dank wird unter allen Teilnehmern ein Exemplar des Buches von Buckingham/Clifton "Entdecken Sie Ihre Stärken JETZT" verlost. Wichtig ist, dass eine Kontaktmöglichkeit vorhanden ist. Der Gewinner wird benachrichtigt und der Name des Gewinners wird veröffentlicht.  

Ich freue mich sehr über Ihre Ziel-Vorschläge und wünsche Ihnen ein erfolgreiches Jahr 2011 in dem Sie IHRE Ziele sicher erreichen!

Einsendeschluss für die Teilnahme ist der 15. Februar 2011.

NACHTRAG vom 22.02.2011: Die Gewinnerin wurde ermittelt. Lesen Sie hier, wer gewonnen hat.

Die inhaltliche Auswertung der Aktion finden Sie HIER.

Dienstag, 11. Januar 2011

Ziele dieses Blogs 2011

Das Jahr 2011 ist gestartet und eine Auswertung der Ziele des Jahres 2010 ist erfolgt. Nun gilt es, die Ziele für das neue Jahr festzulegen.

Das Hauptziel bleibt (wie in 2010) die Vernetzung mit Menschen, die sich ebenfalls intensiv mit Zielerreichungssystemen beschäftigen. Im kommenden Jahr geht es mir weniger um Quantität als vielmehr darum, die bestehenden Kontakte zu intensivieren und untereinander zu vernetzen. Auch wenn ich die Zahl der Netzwerk-Teilnehmer bei der Zielsetzung konstant lasse, sind neue Netzwerk-Teilnehmer natürlich herzlich willkommen!

Gleichzeitig möchte ich die Nutzungs-Intensität dieses Blogs deutlich erhöhen. Zu dem Zweck

Dienstag, 4. Januar 2011

Buchtipp: Entdecken Sie Ihre Stärken JETZT

[zuletzt aktualisiert am 21.04.2011]

In dem Buch "Entdecken Sie Ihre Stärken JETZT" zeigen die Autoren Marcus Buckingham und Donald O. Clifton die Vorteile, die es hat, wenn sich Menschen voll und ganz auf Ihre Stärken konzentrieren. Wer seine Stärken kennt und Aufgaben nachgeht, in denen er seine wahren Stärken einbringen kann, erzielt nicht nur Höchstleistungen, sondern vor allem ein hohes Maß an Glück und Zufriedenheit. 

Doch was sind Ihre Stärken? Anhand von mittlerweile über zwei Millionen Interviews haben die Autoren im renommierten Gallup-Institut ein Verfahren entwickelt mit dem es jedem gelingt, die eigenen Stärken zu identifizieren. In dem Buch selbst gibt es einen Code, der den Leser berechtigt, am Stärken-Finder (Strength Finder) teilzunehmen. Dabei handelt es sich um einen Test, der im Internet durchgeführt werden kann. Dabei werden Aussagenpaare gezeigt, bei denen der Leser sich für eine Aussage entscheidet, der er zustimmt. Aus dieser Vielzahl an Aussagen wird das Talent-Profil abgeleitet. Insgesamt erhält der Leser fünf aus 34 Talent-Leitmotiven, die besonders ausgeprägt sind. Im weiteren erhält der Leser Tipps wie er mit seinen speziellen Talent-Leitmotiven umgehen kann, um ein stärken-orientiertes Leben zu führen.

Für jeden, der sich erfolgreich Ziele setzen möchte, ist dieses Buch und die beschriebenen Methoden der Schlüssel. Wer sich Ziele setzt, die den eigenen Stärken entsprechen, hat die besten Voraussetzungen zur Zielerreichung.   

Autoren: Marcus Buckingham / Donald O. Clifton
Titel: Entdecken Sie Ihre Stärken JETZT
Verlag: Campus
ISBN: 3593383888
Seitenzahl: 275
Preis: 27,00 Euro

Dieses Buch bestellen bei Amazon:



PS: Es kam häufig die Frage auf, ob man weitere Zugangscodes zum Strenghtsfinder erwerben kann. Dies ist leider nicht möglich. Siehe dazu auch die offizielle Homepage des Clifton-Strengthsfinder.

Jetzt geht es weiter:


Montag, 3. Januar 2011

Wie Sie Ihre Stärken nutzen, um Ihre Ziele zu erreichen.

Nachdem Sie die Selbst-Beobachtung durchgeführt oder den Stärken-Finder verwendet haben, kennen Sie nun Ihre Talente. Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten, um ein talent- und letztlich stärkenorientiertes Leben zu führen. Entweder Sie haben bereits feste Ziele, die Sie selbst festgelegt haben, oder die Ihnen vorgegeben wurden oder Sie sind völlig frei in der Wahl Ihrer Ziele. Letzteres bietet die beste Ausgangslage, um ein Höchstmaß an Glück und Zufriedenheit zu erlangen. Selbst wenn Sie davon überzeugt sind, dass Ihre Ziele bereits feststehen, sollten Sie ein wenig Zeit darauf verwenden, die folgenden Schritte durchzugehen als wären Sie noch völlig frei in Ihrer Wahl.

Der schnellere Weg: Nutzen Sie den Stärken-Finder (Strength Finder)

[zuletzt aktualisiert am 30.04.2011]

Im vorangegangenen Beitrag haben Sie erfahren, wie Sie Ihre Stärken bzw. Talente durch Selbst-Beobachtung ermitteln. Dieser Weg ist sehr zuverlässig, allerdings auch sehr zeitintensiv. 

Ich möchte schnell herausfinden, was meine Talente und Stärken sind!

Ich kann Ihnen die gerade erläuterte Selbst-Beobachtung nur empfehlen, da sie Ihre Wahrnehmung schulen wird. Dennoch sind die meisten von uns ungeduldig und wollen nicht so lange warten. Für diesen Fall gibt es inzwischen eine Vielzahl von wissenschaftlich fundierten Persönlichkeitsanalysen, die Ihnen dabei helfen, Ihre individuellen Talente und Stärken mittels eines Tests herauszufinden.

Stärken-Analyse durch Selbst-Beobachtung

Am praktischen Beispiel haben wir in dem vorangegangenen Beitrag gelesen, dass die wichtigste Grundlage für eine Stärke das Talent ist. Während man sich Wissen und Können aneignen kann, ist das Talent angeboren und nicht veränderbar.

Wie finden Sie also nun heraus, über welche Talente Sie verfügen?

Ein Weg, um Ihre Talente zu finden ist die Selbst-Beobachtung.

Finden Sie Ihre Ziele durch Analyse Ihrer Stärken

In einem vorangegangenen Blog-Beitrag habe ich den Begriff Stärke definiert. Wir wissen nun, dass sich Stärke aus den Komponenten Talent, Wissen und Können zusammensetzt.

Wenn es Ihnen gelingt, Ihre Stärken zu identifizieren, dann halten Sie in dem Moment das wesentliche Puzzle-Teil für ein glückliches und zufriedenes Leben in der Hand. Derjenige, der seine Stärken - also seine natürlichen Talente gepaart mit Wissen und Können - richtig einsetzt, wird sämtliche Ziele, die auf den persönlichen Talenten basieren, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit erreichen.

Warum ist das so?

Lassen Sie uns ein Beispiel betrachten: Stellen Sie sich vor, dass Sie den Auftrag haben, ein großes Betriebsfest zu organisieren.

Sonntag, 2. Januar 2011

Ziel-Erreichung 2010

Das Jahr 2010 war das Start-Jahr für http://blog.ziele-sicher-erreichen.de/. Ich hatte mir Ziele gesetzt, ohne zuvor Erfahrungswerte zu haben. Umso spannender ist jetzt der Rückblick nach rund einem Jahr. Die gesetzten Ziele sind hier nochmals nachlesbar.

Hier nun der Soll-Ist-Vergleich: