Behalten Sie den Überblick. Hier gelangen Sie zur Inhalts-Übersicht.

Samstag, 4. September 2010

Neustart von blog.ziele-sicher-erreichen.de

Zum Jahresende 2009 habe ich blog.ziele-sicher-erreichen.de gestartet. Seitdem konnte ich zahlreiche Erfahrungen mit dem Bloggen sammeln. Heute finden Sie mein Blog in vollkommen überarbeiteter Form. Wie es zur Entscheidung für den Neustart kam, möchte ich Ihnen hier erläutern.

Ich habe seit Beginn meiner Blogging-Tätigkeit einiges gelernt. Zum einen, wie die Technik funktioniert, worin die Vor- und Nachteile verschiedener Blog-Systeme liegen, welche Möglichkeiten aber auch welche Grenzen es gibt, und zum anderen, wie hoch der Zeiteinsatz ist, um regelmäßig zu Bloggen.

Für mich stand fest, dass
ich ein Blog-System haben wollte, dass ich nicht lokal auf meinem Server installieren muss, sondern das zentral bei einem Blog-Anbieter gehosted wird. Dies bietet den Vorteil, dass das System stets vom Blog-Anbieter auf den neuesten Stand gebracht wird, ohne dass ich Software-Updates selbst durchführen muss. Diese Erfahrung hatte ich zuvor bereits mehrfach gemacht (Drupal, Joomla, Contrexx, Typo3) und wusste, dass der Aufwand, die lokale Installation aktuell zu halten, enorm hoch ist.

Da ich an vielen Stellen von Wordpress gehört und gelesen hatte, habe ich mich für die gehostete Version von Wordpress entschieden (http://www.wordpress.com/). Während der Aufbau des Blogs sich als sehr einfach erwies, musste ich leider sehr schnell feststellen, dass sich mehrere meiner bereits gesetzten Ziele gar nicht realisieren ließen. Wordpress argumentiert aus Sicherheitsgründen, dass ein Blog-Betreiber nur sehr eingeschränkt eigene Skripte / Anwendungen innerhalb des Blogs einbinden kann. Skripte werden von Wordpress analysiert und zum Teil automatisch entfernt bzw. verändert. Gleichzeitig bringen einen die bereits eingebauten Funktionen von Wordpress sehr schnell an Grenzen.

Eines meiner Ziele bestand darin, eine bestimmte Anzahl Benutzer für mein Blog zu gewinnen. Das Statistik-Tool von Wordpress liefert allerdings keine Aussage über die Benutzer-Zahl, sondern nur über die Anzahl der Seitenaufrufe. Somit konnte ich diese für mich wichtige Kennzahl nicht ermitteln. Die Versuche, Google Analytics oder andere Analyse-Werkzeuge (eTracker, WebTrakk etc.) zu installieren scheiterten an den oben genannten Sicherheitsbestimmungen von Wordpress.

Auch ist es unmöglich in Wordpress Skripte für Partnerschaftsprogramme einzubinden, die einerseits zur Refinanzierung, andererseits aber auch als substantieller Mehrwert der Seite gedacht waren. Hier verfolgt Wordpress die Philosophie, dass es sich vorbehält, ausschließlich selbst Werbebotschaften einblenden zu dürfen. Dass damit aber auch sehr wertvolle Dienste wie die Integration eines Mash-Ups (zum Beispiel mein Google-Terminkalender rund um das Thema Zielerreichungs-Systeme) nicht mehr möglich waren, hat mich sehr geärgert. Ich habe zwar einen Umweg gefunden, der war allerdings wenig elegant und schränkte meine Freude über mein neues Blog sehr ein.

Außerdem hatte ich ja meine Domain "http://www.ziele-sicher-erreichen.de/" bereits gesichert und war auch sehr stolz darauf. Allerdings machte es Wordpress zur Bedingung, dass ich meine Domain gegen eine einmalige wie auch eine laufende Gebühr zu einem anderen Dienstleister transferiere, um sie mit meinem Blog zu verknüpfen.

Dies ist eine Auswahl der Grenzen, die ich mit Wordpress erfahren habe. Erfreulicherweise empfahl mir ein Arbeitskollege (http://www.tee-tagebuch.de/) das System Blogger.com. Hiermit ließen sich meine Anforderungen nun vollständig umsetzen. Es handelt sich wie Wordpress um eine gehostete Software, die vom Betreiber aktuell gehalten wird. Die Integration von Partnerprogrammen wird nicht nur NICHT VERHINDERT, sondern sogar aktiv gefördert. Da hinter Blogger.com Google steckt, hat Google hier eine Plattform geschaffen, um alle seine Dienste (Adsense, Analytics, Webmastertools, ...) sehr elegant zu verzahnen. Somit kann ich ab sofort auch alle von mir gewünschten Kennziffern zur Zielerreichung komfortabel und zuverlässig ermitteln. Und als Krönung bietet Blogger an, dass ich meine Domain http://www.ziele-sicher-erreichen.de/ bei meinem Provider (1&1) liegen lassen kann und sie trotzdem zur Haupt-Domain für mein Blog wird. Kurzum: Die technischen Hürden und Grenzen habe ich nun gemeistert. Danke an Blogger.com! Danke an Stephan Kockmann! 

Nun gab es allerdings noch Hürden bei dem inhaltlichen Anspruch, den ich an mein Blog hatte und der Erkenntnis, wie zeitintensiv Bloggen ist. Mein Ziel war es, wöchentlich einen qualitativ anspruchsvollen Beitrag zum Thema "Ziele sicher erreichen" zu verfassen. Dieses Ziel habe ich über ein Quartal hinweg erreicht. Dies war nicht unerheblich darauf zurückzuführen, dass ich vor Start meines Blogs eine gewisse Zahl an Beiträgen vorbereitet hatte. Als ich dann aber beruflich wie privat besonders stark eingebunden war blieb nicht mehr ausreichend Zeit, um mein Blog in der von mir angestrebten Qualität fortzuführen.

Das Blog blieb online im Netz, jedoch ohne dass ich aktiv daran arbeitete. Dennoch konnte ich feststellen, dass die Artikel-Zugriffe auf mein Blog von Monat zu Monat stiegen. Dies hat mich fasziniert. Offenbar haben Suchmaschinen wie Google mein Blog intensiv indiziert und für wertvoll erachtet. Jedenfalls gelangten täglich zahlreiche Nutzer über Suchanfragen auf meine Seite. Diese Entwicklung hat mich zunehmend motiviert mein Blog neu zu starten. Einerseits mit neuer Technologie, andererseits mit überarbeiteten Zielen. Und ich werde die Gelegenheit nutzen, die bereits vorhandenen Inhalte nochmals auf den neuesten Stand zu bringen.

Ich heiße Sie daher nun willkommen auf meinem erneut gestarteten Blog blog.ziele-sicher-erreichen.de.

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Lesen und beim Austausch. Vor allem wünsche ich  Ihnen viel Erfolg beim Erreichen Ihrer persönlichen Ziele!

Ihr
Marco Elling

1 Kommentar:

  1. Hallo Marco,

    herzlichen Glückwunsch zum gelungenen Umstieg! Ich wünsche dir viel Erfolg, jede Menge Besucher und zahlreiche neue Ideen.

    Bis die Tage! :)
    Stephan / www.Tee-Tagebuch.de

    AntwortenLöschen