Behalten Sie den Überblick. Hier gelangen Sie zur Inhalts-Übersicht.

Montag, 3. Januar 2011

Stärken-Analyse durch Selbst-Beobachtung

Am praktischen Beispiel haben wir in dem vorangegangenen Beitrag gelesen, dass die wichtigste Grundlage für eine Stärke das Talent ist. Während man sich Wissen und Können aneignen kann, ist das Talent angeboren und nicht veränderbar.

Wie finden Sie also nun heraus, über welche Talente Sie verfügen?

Ein Weg, um Ihre Talente zu finden ist die Selbst-Beobachtung.
Beobachten Sie, was Ihnen in Ihrem Leben besonders leicht fällt. Können Sie etwa gut zuhören? Fällt es Ihnen leicht, auf Menschen zuzugehen? Sind Sie sehr gewissenhaft? Macht es Ihnen Spaß, Entscheidungen zu treffen und Dinge voranzutreiben? Ich möchte Sie bitten, alles aufzuschreiben, was Ihnen besonders leicht fällt. Sie haben die Methoden des Brainstorming und des Mindmapping kennen gelernt. Nutzen Sie diese beiden Techniken, um eine Fülle an Selbstbeobachtungen aufzuschreiben, bei denen Ihnen etwas besonders leicht fällt!

Nun haben Sie eine Auswahl, welche dieser Dinge, die Ihnen leicht fallen, Sie entwickeln wollen. Jede einzelne Eigenschaft oder Fähigkeit, die Sie aufgeschrieben haben, stellt ein potentielles Talent oder sogar eine Stärke dar. Denken Sie noch einmal an meinen Satz: Derjenige, der seine Stärken - also seine natürlichen Talente gepaart mit Wissen und Können - richtig einsetzt, wird sämtliche Ziele, die auf den persönlichen Talenten basieren, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit erreichen. Die Kunst besteht also darin, die richtigen Ziele zu finden, die zu den eigenen Talenten passen oder die eigenen Talente so einzusetzen, dass Sie der Zielerreichung dienen.

Der gerade beschriebene Weg der Selbstbeobachtung wird Sie über kurz oder lang an Ihr Ziel bringen. Er kommt dem Prinzip Try + Error (zu Deutsch etwa "Versuch und Irrtum") gleich. Das funktioniert wie folgt: Sie haben erkannt, dass Ihnen etwas besonders leicht fällt. Sie versuchen nun, Ihren Erfolg zu wiederholen indem Sie Ihr Vorgehen vom letzten Mal wiederholen (Try). Ist der Erfolg gleichbleibend oder zunehmend groß? Dann sind Sie auf dem richtigen Weg. Oder stellt sich heraus, dass ihr Erfolg, der Ihnen damals so leicht gefallen ist, doch nur eine Eintagsfliege war (Error)? Alles, was bei Wiederholung zu gleichbleibendem oder wachsendem Erfolg führt deutet auf ein Talent hin. Alles andere ist erst einmal zu vernachlässigen.

Wenn Sie diese Übung nun für alle Bereiche durchführen in denen Ihnen etwas besonders leicht gefallen ist, dann werden Sie herausfinden, was Ihre Talente sind. Schreiben Sie Ihre Erkenntnisse auf. Was sind Ihre Talente? Stellen Sie sich nun die Frage, wie Sie ihr Talent zur Erreichung Ihrer Ziele einsetzen können. Oder: Finden Sie Ziele, die zu Ihren Talenten passen. Mehr dazu finden Sie in den folgenden Beiträgen. Wenn Sie nicht allzu lange warten wollen, um Ihre Talente zu finden, dann lesen Sie speziell den nächsten Beitrag zum "Stärken-Finder".

Ansonsten geht es jetzt hier weiter:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen